Ehrenamtliche*r trans*-peer-Berater*in im Beratungsteam von trans*support

Für die Mitarbeit in unserem peer-Beratungsteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine geeignete peer-Person. Es handelt sich um ein Ehrenamt. Die monatliche Arbeitszeit/Stundenanzahl wird gemeinsam in Absprache festgelegt. Wir wünschen uns eine Person, die langfristig an der Mitarbeit in unserem Beratungsteam interessiert ist. Wir streben langfristig eine Festeinstellung an, sofern dies zukünftig finanziert werden kann.

Wir bieten eine gründliche, fachlich fundierte Einarbeitung in und fortlaufende interne Weiterbildungen zu: trans*-peer-Beratung, psychotherapiewissenschaftliches Grundlagenwissen, Basiswissen in psychoanalytischer Theorie und Praxis, Basiswissen in systemischer Beratung einschließlich systemische Haltung und Methoden, Methoden im Psychodrama, Kommunikationstheorien, Sitzungs-/Prozessplanung, Gruppenleitung, Grundlagenwissen über Funktionsweisen des Gesundheitswesens, gängige Diagnosesysteme und verbreitete Psychopharmaka, u.a.

Wie bieten regelmässige Intervision und Supervision. Die Teilnahme an der Ausbildung zur trans*-peer-Beratung bzw Gruppenleitung beim Bundesverband trans* ist obligatorisch und wird durch uns finanziert (März 2023-August 2023, vier Wochenenden). Wir suchen eine Person, die langfristig in diesem Gebiet professionalisiert tätig sein möchte und in Erwägung zieht, eine Beratungsausbildung zu absolvieren (z.B. systemische Beratung, transaktionsanalytische Beratung, etc.).

Wir legen Wert auf enge Zusammenarbeit zwischen Projektleitung, Mitarbeiter*innen und Vorstand in einem familiären Team mit einer vertrauensvollen Atmosphäre. Wir verbessern ständig und aktiv unsere Arbeitsorganisation und unsere Kommunikation. Festangestellte und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen sind bei uns gleichgestellt und können gleichwertige Verantwortung und Aufgaben übernehmen. Wir leben Respekt und ein entspanntes Verhältnis zu polical correctness.

Arbeitszeit(en): nach Absprache; Vertragsart: ehrenamtliche Tätigkeit; Zweistufiges Kennenlernverfahren (Zoom-Gespräch, persönliches Kennenlernen/Probearbeiten).

Die Aufgaben:

> peer-Beratung von trans*, nichtbinären, agender, genderfluiden u.a. Personen und Personen in Selbstfindungsprozessen

> Beratung von An- und Zugehörigen

> Paar- und Familienberatungen

> Beratung von Fachkräften z.B. aus der sozialen Arbeit

> Gruppenleitung

> Dokumentation

> organisatorische Aufgaben in Zusammenhang mit der Beratung

> regelmässige Teilnahme an Teamsitzungen, Intervision und Supervision

> eigenständige einschlägige Weiterbildung

> wir unterstützen ein langsames Reinwachsen in die verschiedenen Aufgabengebiete!

Wir wünschen uns:

> eine trans* und/oder nichtbinäre/agender/genderfluide Person

> Erfahrung in/mit trans*Communities

> sehr gute Kenntnis von trans*Lebenswelten

> persönliche Eignung für die Beratung, entspanntes Verhältnis zu Fragen der political correctness, hohe Moral ohne zu moralisieren, die Fähigkeit hinzuhören und seinzulassen

> gerne Studium der Psychologie/Psychotherapiewissenschaft/soziale Arbeit/Geisteswissenschaften, etc., dies ist aber keine zwingende Voraussetzung

> Vorbildung und/oder Erfahrung, mindestens aber sehr großes Interesse an psychologischen, psychotherapeutischen und/oder beraterischen Feldern

> Kommunikationsstärke und Offenheit

> Fähigkeit, sowohl selbstständig und eigenverantwortlich als auch in einem kleinen, familiären Team zu arbeiten

> Anpassungsbereitschaft

> Organisationsstärke

> Belastbarkeit und konzentrierte Arbeitsweise

> Verantwortungsbewusstsein und Lust an Verantwortungsübernahme

> gerne Qualifikation und Erfahrung in möglichst vielen der hier genannten Bereiche

gerne multilingual (z.B. russisch, arabisch, türkisch, polnisch, spanisch, andere Sprachen willkommen)

> Wunsch und Zeit, sich langfristig zu professionalisieren und zu binden

Wir bieten:

> verantwortungsvolle Mitarbeit in einem wichtigen Bereich der trans*Selbsthilfe

> Mitarbeit beim Ausbau von langfristig tragfähigen trans*Strukturen in Schleswig-Holstein

> gründliche Einarbeitung und regelmässige interne einschlägige Weiterbildung

> Ausbildung in trans*-peer-.Beratung beim Bundesverband trans* in 2023

> Unterstützung bei der Professionalisierung der eigenen Beratungstätigkeit

> die Chance, Verantwortung zu übernehmen und mitzureden

> die Chance, sich in neue Arbeitsgebiete einzuarbeiten

> eine langfristige, enge Einbindung in ein kleines, sehr motiviertes und hochfunktionales Team

> regelmässige Teambesprechungen, Intervision und Supervision

> Mitgestaltung eines diskriminierungs- und barrierearmen Arbeitsumfeldes

Alle Ausbildungswege und Lebens(ver)läufe sind willkommen.

Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen inklusive Referenzen und entsprechender Nachweise, zusammengefasst in einem pdf-Dokument, an: sammy@transsupport.de. Bitte sehen Sie davon ab, uns Ihr Alter/Geburtsdatum zu nennen und Fotos von sich zu schicken. Bei gleicher Qualifikation werden mehrfachdiskriminierte Personen bevorzugt. Es gibt keine Bewerbungsfrist, bitte bewerben Sie sich so zeitnah wie möglich!

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf die Stellenausschreibung!

Fragen bitte an Herrn Sammy Niehaus: sammy@transsupport.de oder 01575 / 36 28 533

Wir freuen uns auf Sie und sind sehr gespannt!

Ehrenamtliches Engagement

Derzeit können wir leider keine weitere bezahlte Stelle anbieten!

Es gibt aber immer wieder Möglichkeiten für trans*/nichtbinäre/agender/genderfluide Personen, sich in den verschiedenen Bereichen Bildung, Jugend, Schulworkshops, Community, Öffentlichkeit/Webseite und/oder Bürotätigkeiten/Verwaltung ehrenamtlich und qualifiziert/qualifizierend zu engagieren. Die Arbeit in den einzelnen Bereichen ist anspruchsvoll und unterschiedlich voraussetzungsreich. Falls Du Interesse hast, schreib gerne eine Email, in der Du Dich vorstellst und die Beweggründe für Dein Interesse darlegst. Wir sind neugierig!

Praktika und FSJ

Wir bieten derzeit noch kein FSJ und keine Pflichtpraktika an! Das werden wir erst tun können, wenn wir auch öffentlich vom Land Schleswig-Holstein gefördert werden. Freiwillige Praktika unter 3 Monate sind evt. möglich. Bitte kontaktiere uns, bevor Du eine Bewerbung schickst.

Cispersonen

Du bist ein zuverlässiger Cisally, findest trans*support gut und möchtest uns helfen? Schreib uns gerne, wer Du bist, was Du kannst und was Du gerne machen würdest. Wir brauchen Euch und Eure Unterstützung! Bitte sei transparent und lass uns direkt wissen, das Du cis bist.